Zweifeldsporthalle

Projektinfo

Zweifeldsporthalle | Neubau einer Sporthalle für das evangelische Eurogymnasium in Annaberg-Buchholz

Der geplante Neubau verhält sich kontrastierend zu den umgebenden Gebäuden und geht spezifisch auf den vorhandenen Ort mit seiner Landschaft und den Baumbestand ein. Der kompakte Sporthallenbaukörper verzichtet auf alle weiteren An- und Nebenbauten und nutzt die vorhandene Topografie. Das Untergeschoss (= Hallenniveau) schiebt sich im hinteren Teil in den Berg, im vorderen ist es jedoch aufgeständert und scheint somit als Kontrast zur Masse des Baukörpers zu schweben. Durch das Eingraben in den Berg nimmt sich die neue Sporthalle in ihrer Höhe vor den bestehenden Gebäuden (historische Turnhalle, Rettungswache) deutlich zurück.

Die Fassade, mit grobem Außenputz, lehnt sich an die raue Struktur der umgebenden Baumrinden an. Der schimmernde zarte Grünton steht gleichzeitig im Kontrast zu den backstein-roten Bestandsgebäuden.

 

 

Double-field sports hall | New sports hall for the protestant Eurogymnasium in Annaberg-Buchholz

The new sports hall forms a contrast to the surrounding buildings and reacts specifically to the site’s landscape and trees. Using the topography, the compact building goes without any annexes. The basement (=hall level) is pushed into the slope while the front part of the building is elevated, thus evoking a floating impression. By lowering the sports-hall into the slope it’s height can be significantly reduced, restraining it’s presence compared to the existing buildings (historical gym, rescue station).

The façade’s coarse exterior plaster reminds of the tree’s barks while the shimmering, delicate shade of green forms a contrast to the existing brick-red buildings.

Auftraggeber

Evangelisches Euro-Gymnasium Erzgebirge e.V.

Entwurf

2004

Fertigstellung

09|2007

Leistungsphasen

1-8

Fotograf

Bertram Bölkow

Zurück