Neubau Kirchgemeindezentrum Limbach-Oberfrohna | 3. Preis

Projektinfo

Neubau Kirchgemeindezentrum Limbach-Oberfrohna

Neubau Kirchgemeindezentrum Limbach-Oberfrohna

Der kompakte Neubau wird als eigenständiger „Baustein" Vis a Vis der Stadtkirche aus dem 16. Jahrhundert angeordnet. Die beiden Hauptbaukörper treten sozusagen von Angesicht zu Angesicht miteinander in Dialog. Die primären Bauten, Kirche, Pfarrhaus und Gemeindezentrum fügen sich als Ensemble zu einem geborgenen Pfarrhof zusammen, dessen Mitte durch den groß gewachsenen Kastanienbaum geprägt wird. Durch die eigenständige Dachform aus drei geneigten Dachflächen, wird eine einzige große Giebelseite in Richtung Kirche und Pfarrgarten aufgespannt. Das Dach vermittelt Schutz und Geborgenheit und steht zeichenhaft für die Nutzung als ein christliches Gemeindezentrum. Das Foyer, das „Schaufenster zum Garten", bildet die Schnittstelle zwischen Drinnen und Draußen, zwischen Garten und Gebäude, zwischen Kirche und Gemeindesaal — ein lebendiger Ort.

Auslober

Ev.-Luth. Kirchgemeinde Limbach-Kändler

Entwurf

01|2012

Preise

Einladungswettbewerb
3. Preis

Zurück