Neubau Hist. Museum am Römerberg, Frankfurt am Main

Projektinfo

Neubau Hist. Museum am Römerberg, Frankfurt am Main

Neubau Historisches Museum am Römerberg, Frankfurt am Main

Beschränkter Realisierungswettbewerb

Die Strukturen, Formen und die Maßstäblichkeit der Bebauung des Römerbergs bilden die konzeptionelle Basis der Erweiterung des historischen Museums. Form und Positionierung des Ergänzungsbaus suchen dabei die Bestandsbauten und die angrenzenden Nachbarbebauungen in all ihren Dimensionen zu „erkunden" und „fortzuschreiben" — als Vermittler, als Gegenüber, als Dachlandschaft, als neuer Nachbar. Die historische Quartiersfigur der Saalgasse adaptierend fügt sich der Neubau als museale Erweiterung in den urbanen Kontext der Frankfurter Altstadt ein und stellt gleichzeitig einen durch den Krieg verloren gegangen, wichtigen Stadtbaustein wieder her. Er definiert sich in seiner klaren, scharfkantigen Form und homogenen Materialität jedoch eigenständig und authentisch als bereichernder Baustein der Gegenwart.

Auslober

Stadt Frankfurt am Main

Entwurf

01|2008

Zurück