Silvia Schellenberg-Thaut und Sebastian Thaut, Freie Architekten BDA

Silvia Schellenberg-Thaut
Freie Architektin BDA

2015/2016
Gastprofessur FH Erfurt, Lehrstuhl Entwerfen-Bauen im Bestand

2014
Berufung in den Arbeitskreis junger Architektinnen und Architekten AKJAA

2007
Berufung in den Bund deutscher Architekten

2005
Bürogründung Atelier ST mit Sebastian Thaut

2004
Mitglied Architektenkammer Sachsen

2001-2005
Mitarbeit bei T+S Architekten und Ingenieuren Zwickau
Wettbewerb (1. Preis) und Umsetzung August Horch Museum Zwickau

1997-2001
Architekturstudium an der Westsächsichen Hochschule Zwickau

1978
geboren in Borna bei Leipzig

 

Sebastian Thaut
Freier Architekt BDA

2015
Lehrauftrag an der TU Dortmund ab WS 2015/2016

2014
Berufung in den Arbeitskreis Junger Architekten in Deutschland AKJAA

seit 2013
Kurator Designer´s Open, Bereich Architektur 

seit 2012
Vorstandsmitglied im BDA Landesverband Sachsen

seit 2010
Sprecher der BDA Regionalgruppe Leipzig

2007
Berufung in den Bund deutscher Architekten BDA

2005
Bürogründung Atelier ST mit Silvia Schellenberg-Thaut

seit 2005
Mitglied Architektenkammer Sachsen

2001-2002
Mitarbeit GIGON–GUYER Architekten Zürich

1998–2003
Architekturstudium an der WH Zwickau

1977
geboren in Zwickau

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Silvia Schellenberg-Thaut & Sebastian Thaut

Team Atelier ST

Team Atelier ST

Team Atelier ST

Team Atelier ST

Team Atelier ST

Team

Geschäftsführende Gesellschafter
Silvia Schellenberg-Thaut, Architektin BDA
Sebastian Thaut, Architekt BDA


Mitarbeiter
Kristina Kraemer, M. Sc. Arch.
Giso Krug, Dip.-Ing. (Bauleitung)
Mario Rentsch, Dipl.-Ing., Projektarchitekt
Ferdinand Salzmann, M. Sc. Arch.
Anja Weis, Dipl.-Ing. Arch.
Friedrich Körner, cand. Arch.
Freya Reimers, B.Sc. Arch.


Vorträge, Preisrichtertätigkeit
Silvia Schellenberg-Thaut und Sebastian Thaut sind regelmäßig Jurymitglieder bei Architektenwettbewerben, Planungsgutachten und Architekturpreisen und halten Vorträge an verschiedenen Institutionen und Hochschulen.

Sie leben in Leipzig, sind verheiratet und haben einen Sohn.